So. Feb 28th, 2021

Gegen 3:15 Uhr wurden die Feuerwehren Föhrenau und Schwarzau am Steinfeld in der Nacht auf Sonntag (12.10.2014) zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B54, zwischen Schwarzau am Steinfeld und Wiener Neustadt alarmiert. Ein Lenker kam Höhe Kreuzung – Einfahrt Ri. Bad Erlach bei dichten Nebel (Sichtweiten stellenweise unter 50 Meter) von der Fahrbahn ab, prallte in eine Baumgruppe und überschlug sich folglich mit dem Fahrzeug. Der Unfallwagen kam 10 Meter neben der B54 in einer Wiese zum Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehren war der Verletzte glücklicherweise nicht im Fahrzeug eingeklemmt, befand sich jedoch noch im Pkw. Der Rettungsdienst, der mit Notarztwagen und RTW vor Ort war, wurde bei der Rettung des Verletzten aus dem Fahrzeug unterstützt. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde der schwer beschädigt Unfallwagen mittels Kranfahrzeug der FF Schwarzau am Steinfeld geborgen und verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku