Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Mehrere Kilometer lange Dieselspur in Gloggnitz

NÖ/ Bez. NK: Mehrere Kilometer lange Dieselspur in Gloggnitz

Gegen 12 Uhr wurde die FF Gloggnitz Stadt zu einem Schadstoffeinsatz, „Binden einer Dieselspur“ nach Gloggnitz gerufen. Rasch wurde klar, dass es sich um eine mehrere Kilometer lange spur, vom Saloder, durch Gloggnitz, bis Enzenreith handelt. Um Ausreichend Bioversal und Mannschaft vor Ort zu haben, und die Spur an mehreren Stellen gleichzeitig zu binden, wurden die Feuerwehren Stuppach, Gloggnitz Weissenbach, Enzenreith und Aue nachalarmiert. Rund 3 Stunden nahmen die Reinigungsarbeiten in Anspruch, ehe die Einsatzkräfte wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken konnten.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Brand einer Infrarot – Heizdecke in Schwarzau am Steinfeld

In der Nacht auf Dienstag (24.11.2020) wurden die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen