Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Wieder Unfallserie auf der A2 im Wechselabschnitt (Update: 20:50)

NÖ/ Bez. NK: Wieder Unfallserie auf der A2 im Wechselabschnitt (Update: 20:50)

Das regnerische Wetter und die undisziplinierte Fahrweise mancher Fahrzeuglenker hat in den letzten Stunden wieder zu zahlreichen Verkehrsunfällen auf der A2 im Wechselabschnitt geführt!

Um 21:30 Uhr wurde am Mittwoch (11.09.2014) die FF Aspang zu einem Verkehrsunfall auf die A2 im Wechselabschnitt gerufen. Ein mit zwei Personen besetzter „Jaguar“ kam Richtung Wien, kurz vor Edlitz auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern und prallte gegen die Leitschiene. Nach der Absicherung der Einsatzstelle wurde der im Heck und Frontbereich beschädigte Unfallwagen von der FF Aspang mittels Kran des WLF geborgen und verbracht. Verletzt wurde niemand.

Nachdem die FF Aspang gestern Abend zu einem Verkehrsunfall auf die A2 Ri. Wien kurz vor der Auffahrt Edlitz, und heute Früh gegen 8 Uhr auf die A2 zwischen Krumbach und Edlitz ausrücken musste, schrillten um 9:30 Uhr erneut die Pager. Richtung Wien kam es kurz nach der Auffahrt Zöbern zu einem Fahrzeugüberschlag. Der Lenker konnte sich glücklicherweise unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Nach der Absicherung wurde der Pkw, an dem Totalschaden entstand von der FF Aspang mittels Kran des WLF geborgen und verbracht. Für die nächsten Tage sind wieder Regenschauer vorhergesagt. Bei den Einsatzkräften auf der A2 im Wechselabschnitt stellt man sich daher auf Arbeitsintensive Tage am Wechsel ein!

Um 10:11 Uhr wurde die FF Edlitz zu einer Technischen Hilfeleistung auf die Autobahnauffahrt A2 Grimmenstein gerufen. Ein Lkw Lenker touchierte bei einem Umkehrvorgang die Leitschiene. Durch den Zusammenstoß verkeilte sich ein rund 2 Meter langes Stück der Leitschiene im Lkw Auflieger und ragte rechts hinaus. Mittels Trennschleifer wurde das Leitschienenstück vom Auflieger getrennt.

Um 13:30 Uhr nächster Alarm für die Feuerwehr Aspang auf der A2 am Wechsel. Ein Lenker verlor Richtung Wien, kurz nach der Raststation Zöbern die Kontrolle über seinen Kleinbus und prallte mehrmals gegen die Betonleitwand. Er blieb glücklicherweise unverletzt. Das Fahrzeug, das quer über der Überholspur zum Stillstand kam, musste mittels Seilwinde gerade gezogen werden. Zusätzlich musste die Überholspur von Erde und Fahrzeugteilen gesäubert, und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden. Für die Bergung musste die A2 Richtung Wien kurzfristig gesperrt werden.

14:30 Uhr – Wieder Unfall auf der A2 im Wechselabschnitt! Laut Notruf soll sich noch eine Person im Pkw befinden. Die FF Aspang rückt abermals auf die Südautobahn aus. Bei der Ankunft stellt sich heraus, dass ein mit zwei Personen besetzter Pkw zwischen Krumbach und Edlitz, auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern kommt und gegen die Leitscheine kracht. Die Beifahrerin wird leicht verletzt.

 

Rund 100 Meter dahinter kommt es im Staubereich zu einem weiteren Unfall. Ein Lenker eines Kleinbusses übersieht das Stauende und kracht frontal gegen das Heck eines Lkw. Alle Insassen des Kleinbusses bleiben glücklicherweise unverletzt. Beide Unfallstellen wurden von der FF Aspang, die praktisch seit den frühen Morgen Stunden im Dauereinsatz steht, geborgen und verbracht.

18:12 Uhr – Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der A2 Richtung Wien, kurz vor der Auffahrt Krumbach. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw kommt auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern und prallt frontal gegen die Leitschiene. Beide Insassen kommen mit dem Schrecken davon. Binden von ausgelaufenen Betriebsmittel und die Fahrzeugbergung wird von der FF Aspang durchgeführt!

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. AM: Wohnungsbrand in Amstetten

Kurz vor 19 Uhr wurden die Feuerwehren Amstetten und Preinsbach zu einem Wohnungsbrand nach Amstetten ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen