Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. St. Pölten: Pkw gegen Zug – Schwadorf

NÖ/ Bez. St. Pölten: Pkw gegen Zug – Schwadorf

Gegen 18 Uhr kam es in Schwadorf, auf einem unbeschrankten Bahnübergang der Mariazellerbahn (mit Lichtsignal und Andreaskreuz gesichert) zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinbus und einer Zuggarnitur der Mariazellerbahn. Durch den Aufprall wurde der Kleinbus auf die Seite geschleudert und blieb auf der Beifahrerseite abseits der Gleise liegen. Der Lenker wurde nach der medizinischen Erstversorgung durch den Notarzt des NAW St. Pölten, mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum St. Pölten gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Bergung des Kleinbusses von der FF St. Pölten Pummersdorf durchgeführt.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

STMK/ Bez. HF: Pkw gegen Leitschiene auf der A2

Aus ungeklärter Ursache prallte ein PKW bei km 86 FR Wien in die Leitschiene. Die ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen