Mi. Jun 23rd, 2021

Um 10:30 Uhr wurde am heutigen Freitag (29.08.2014) die FF Aspang zu einer Lkw Bergung nach Verkehrsunfall auf die A2 im Wechselabschnitt gerufen. Fahrtrichtung Graz, kam es im Bereich Zöbern an einem Sattelschlepper zu einem Reifenplatzer. In Folge zog der Lkw nach links und schlitterte im Grünstreifen, neben der Mittelbetonleitwand entlang. Das Schwerfahrzeug kam nach rund 100 Meter auf der Überholspur, neben der Betonleitwand zum Stillstand. Glücklicherweise befand zum Zeitpunkt dieses Zwischenfalls, kein anderes Fahrzeug auf gleicher Höhe.

Da die Zugmaschine schwere Beschädigungen im Bereich der Vorderachse und Lenkung davontrug, musste die Zugmaschine, getrennt vom Auflieger geborgen werden. Hierfür wurde die Zugmaschine mittels Seilwinde des schweren Kranfahrzeugs der FF Aspang, vom Auflieger getrennt, und zurück auf die Fahrbahn gezogen. Anschließend wurde die schwer beschädigte Zugmaschine mittels Kran von der Autobahn verbracht, und auf einem Parkplatz gesichert abgestellt. Der Auflieger, der keine Beschädigungen nach dem Unfall davontrug, wurde von einer Ersatzzugmaschine des Unternehmens von der A2 entfernt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Einsatz konnte nach rund 2 Stunden abgeschlossen werden. Während der Bergungsarbeiten war nur der Pannenstreifen befahrbar. Es kam zu einem 4 Kilometer langen Rückstau.

Fotos: ED – Text: BFKDO Neunkirchen ÖA