Mi. Mai 5th, 2021

Erneut kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A1. Ein Audi hatte sich mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache überschlagen und kam auf der ersten Fahrspur auf dem Dach zu liegen.

Die FF Pressbaum wurde um 17:27 Uhr alarmiert und rückte wenige Minuten darauf auf die Autobahn aus. Bereits auf der Anfahrt konnte die Einsatzstelle von der Gegenfahrbahn aus gesehen werden, dahinter baute sich rasch ein Stau auf. Die Rettungsgasse funktionierte in weiten Teilen, jedoch gab es vereinzelt noch Lenker mit Nachschulungsbedarf.

Am Einsatzort wurde das Fahrzeug mittels Kran auf die Räder gestellt und anschließend auf den Bergeanhänger verladen. Weiters wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt, und Betriebsmittel gebunden. Das Fahrzeug wurde anschließend von der Autobahn verbracht und gesichert abgestellt.

Der Fahrer blieb trotz des spektakulären Unfalls nahezu unverletzt Er konnte nach einem kurzen Check durch den Rettungsdienst von einem Bekannten abgeholt werden.

Fotos und Text: FF Pressbaum