Fr. Apr 16th, 2021

Zu zwei Verkehrsunfällen ist es am heutigen Montagfrüh (28.07.2014) auf der A2 im Wechselabschnitt gekommen. Ein mehrere Kilometer langer Rückstau im Frühverkehr war die Folge!

Gegen 5:45 Uhr wurde die FF Aspang zu einem Verkehrsunfall auf die A2, Richtung Wien im Wechselabschnitt, Höhe Baukilometer 77.5 gerufen. Ein Lenker kam auf der regennassen Fahrbahn, zwischen Zöbern und Krumbach ins schleudern und prallte mit seinem Pkw gegen Randleitschiene, ehe der Unfallwagen schwer beschädigt auf der Überholspur zum Stillstand kam. Der Lenker, der alleine im Fahrzeug war, musste mit Verletzungen unbestimmten Grades vom RK Aspang ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht werden.

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, wurde die FF Aspang über Funk, über einen weiteren Unfall, der sich im Stauende ereignet hat informiert. Eine Lenkerin kam aus noch unbekannter Ursache ins schleudern und rutschte mit ihrem Wagen in den Strassengraben. Verletzt wurde bei diesem Unfall glücklicherweise niemand. Beide Unfallstellen wurden von der Feuerwehr Aspang, die mit 4 Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz stand geräumt. Aufgrund des Montagmorgenverkehrs kam es zu einem 5 Kilometer langen Rückstau.

Fotos und Text: Einsatzdoku