Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. MD: Tierrettung in Maria Enzersdorf

NÖ/ Bez. MD: Tierrettung in Maria Enzersdorf

Am Samstagmorgen, den 12. Juli 2014, irrte eine Entenmutter mit Ihren 16 Küken an einer stark frequentierten Straße umher, um vermutlich einen nahegelegenen Teich zu erreichen. Um 07:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf zur Tierrettung alarmiert, um primär die Gefahr für die Großfamilie zu bannen und ein Verkehrschaos zu vermeiden. Die Einsatzkräfte rückten an, sicherten alle Tiere in Transportboxen und verbrachten die Enten zum Teich am Gelände des Missionshauses St. Gabriel. Dort wurden die Wasservögel in verkehrsfreier, ruhiger Lage freigelassen. Im Einsatz standen 16 Mitglieder mit zwei Fahrzeugen, unter der Leitung von BI Girts Hartmanis.

Fotos und Text: FF Maria Enzersdorf

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen