So. Sep 19th, 2021

Am Freitag, dem 11.07.14 wurde die FF Kindberg Stadt um 09.46 Uhr zu einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen, auf die L118 Höhe Einödkurve, gerufen.

Kurze Zeit später rückten die FF Kindberg Stadt mit KRF-S und SRF zum Einsatzort aus. Ein Einsatzort stellte sich folgende Lage:  Ein PKW am Dach liegend, darin zwei Personen, wobei eine Person zusammen mit Erst Helfern sofort aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Die zweite Person wurde mittels Schaufeltrage und in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz aus dem Fahrzeug gerettet. Beide Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus eingeliefert. Weitere Tätigkeiten der Feuerwehr: Absichern der Unfallstelle, Brandschutz aufbauen, Fahrzeugbergung mit anschließenden Abtransport.

 

Einsatzkräfte:

  • FF Kindberg mit 4 Fahrzeugen und 12 Mann
  • FF Kindtal mit 2 Fahrzeugen
  • Rotes Kreuz mit 3 Fahrzeugen
  • Notarzt mit 1 Fahrzeug
  • Polizei mit 2 Fahrzeugen

 

Um 11.00 Uhr konnte die FF Kindberg Stadt wieder in das Rüsthaus einrücken.

Text und Bild: BFVMZ / FF Kindberg