Di. Okt 19th, 2021

Am Donnerstag, dem 10.07.2014, heulten um halb 4 Uhr nachts die Sirenen in Hainburg. Grund dafür war ein Flurbrand im Bereich des Feuerwehrhauses. Durch vermutliche Brandstiftung begann ein ca. 1000m² großes Feld an mehreren Stellen zu brennen. Sofort rückten beide Rüstlöschfahrzeuge aus und man begann mit den Löscharbeiten. Bereits nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht und man konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos und Text: Christian Schulz