Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. WN: Zuggarnitur erfasst Kleinbus in Oed

NÖ/ Bez. WN: Zuggarnitur erfasst Kleinbus in Oed

Gegen 18:45 Uhr ereignete sich am Freitagabend (27.06.2014) auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Oed (Bez. Wiener Neustadt) ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Auf der mit einer Stoptafel und Andreaskreuz gesicherten Bahnkreuzung wurde ein Kleinbus von einer Zuggarnitur der Gutensteinbahn erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach der Kleinbus ein Geländer und wurde in die Piesting geschleudert. Das Fahrzeug kam folglich auf dem Dach im Fluss zu liegen.

Um 18:50 Uhr wurden die Feuerwehren Oed, Wopfing, Waidmannsfeld Miesenbach und Pernitz zur Menschenrettung mit mehreren eingeklemmten Personen mit der Alarmstufe T3 alarmiert. Unverzüglich wurden die beiden Insassen von den Florianis gerettet und an das Rote Kreuz, das mit Notarzt und zwei Rettungswägen vor Ort war übergeben. Glücklicherweise waren die Insassen nicht im Fahrzeug eingeklemmt. Da die Piesting in diesem Bereich etwas tiefer ist, wären beide Personen im schlimmsten Fall im Fahrzeuginneren ertrunken! Die zwei Insassen wurden nach der medizinischen Erstversorgung vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Der Lokführer und die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und der darauffolgenden Freigabe vom ÖBB Einsatzleiter, wurde die schwierige Bergung des Wracks begonnen. Aufgrund der engen Aufstellmöglichkeit des Schweren Rüstfahrzeuges der FF Oed und dem hohen Gewicht des Kleinbusses, wurde dieser mit zwei Seilwinden aus dem Bach geborgen. Warum es zu diesem Unfall gekommen ist, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die Gutensteinbahn war für die Dauer der Bergungsarbeiten unterbrochen.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Pkw gegen Baum mit Menschenrettung in Raglitz und Pkw gegen Moped in Neunkirchen!

Am heutigen Mittwoch wurde die Stadtfeuerwehr Neunkirchen gegen 7 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen