Fr. Apr 16th, 2021

Am Dienstag den 24. Juni gegen 12 Uhr Mittags wurden die Feuerwehren Melk, Spielberg-Pielach und Emmersdorf mittels Sirene zu einem Fahrzeugbrand auf einem Parkplatz in Melk alarmiert. Der Besitzer bemerkte kurz nach dem Parken, dass Rauch aus dem Motorraum dringt. Wenige Sekunden später stand der Motorraum in Vollbrand. Die FF Spielberg-Pielach startete sofort unter schwerem Atemschutz den Löschangriff. Binnen wenigen Minuten konnte den Brand gelöscht werden.Anschließend wurden noch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Fotos und Text: Einsatzdoku