Mi. Aug 4th, 2021

Am Dienstag, den 17. Juni 2014 wurde die FF Prellenkirchen zu einem Flurbrand Richtung Pama alarmiert. Aus unbekannter Ursache hatte ein abgeerntetes Getreidefeld zu brennen begonnen. Mit dem RLFA und einem Vakuumfass konnte anfangs der Brand unter Kontrolle gebracht und eine Windkraftanlage geschützt werden. Zur weiteren Unterstützung wurde die FF Deutsch Haslau nachalarmiert und drei Traktore mit Bodenbearbeitungsgeräten hinzugezogen. Nach gut einer Stunde konnten die eingesetzten Kräfte wieder abrücken.

FF Prellenkirchen: 24 Mann und 3 Fahrzeuge
FF Deutsch Haslau: 16 Mann und 2 Fahrzeuge
3 Traktore, 1 Pumpenfass

Fotos und Text: BFKDO Bruck an der Leitha