Fr. Jun 25th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde am späten Freitagnachmittag die FF Wiener Neustadt auf die Südautobahn gerufen. In Fahrtrichtung Graz kam Höhe Baukilometer 48 eine Lenkerin aus noch unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere kleine Bäume und Sträucher, und kam nach rund 150 Meter abseits der Fahrbahn zwischen Gestrüpp zum Stillstand. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Nach der Absicherung und der polizeilichen Freigabe wurde der Unfallwagen von den Mannen der FF Wiener Neustadt mittels Kran des Schweren Rüstfahrzeuges aus dem Graben geborgen und folglich von einem privaten Abschleppunternehmen von der A2 verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

 

Fotos und Text: Einsatzdoku