Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HL: Güterzug rammt Lkw in Breitenwaida

NÖ/ Bez. HL: Güterzug rammt Lkw in Breitenwaida

Am 24.05.2014 blieb ein Tank-LKW, der mit Trinkwassertank befüllt war, aufgrund eines technischen Defekts mit dem Anhänger auf der Eisenbahnkreuzung in Breitenwaida (NÖ) stehen. Ein Güterzug rammte trotz Vollbremsung den LKW mit knapp 100 km/h und kam erst nach 400 Meter zum Stillstand. Der LKW-Anhänger wurde hierbei umgeworfen und stark beschädigt. Der LKW-Fahrer und der Lokführer blieben zum Glück unverletzt. Der Sachschaden ist enorm, da auch die Gleise stark beschädigt wurden. Der LKW-Anhänger wurde mit dem Kran geborgen und – wie auch das Zugfahrzeug – auf einem sicheren Abstellplatz verbracht. Die Unfallstelle wurde im Anschluss gereinigt.

Fotos und Text: FF Breitenwaida

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Brand einer Infrarot – Heizdecke in Schwarzau am Steinfeld

In der Nacht auf Dienstag (24.11.2020) wurden die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen