Do. Sep 16th, 2021

Gegen 7:30 Uhr wurde am heutigen Samstag (10.05.2014) die FF St. Veit an der Triesting zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall zwischen St. Veit und Ödlitz alarmiert. Eine Lenkerin kam bereits in der Nacht aus noch unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und kam in einem Garten zum Stillstand. Dabei wurde ein Stromkasten touchiert und schwer beschädigt. Von einem EVN Techniker wurde der Stomkasten gesichert, um den Einsatzkräften ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen. Für die Bergung des im Garten stehenden Fahrzeuges wurde vom Einsatzleiter die FF Neuhaus mit dem Unimog nachalarmiert. Mit dem Kran wurde der Pkw schlussendlich aus dem Garten geborgen. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku