Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Aufwendiger Materialtransport am Schneeberg

NÖ/ Bez. NK: Aufwendiger Materialtransport am Schneeberg

Wie jedes Jahr sperren auch mit Beginn des Frühlings die Schutzhütten am Schneeberg auf. Die Fischerhütte (2049m), muss – da der Weg auf Grund des Schnees nicht befahrbar ist – mittels Aussenlastflügen eines Helikopters versorgt werden. Die Firma WUCHER aus Tirol stellte heuer einen Eurocopter AS 350 „Ecuriel“ samt Crew ab um die Hütten zu versorgen. Jedoch stand das Unternehmen erstmal für einige Zeit still da der Berg, besonders  der Bereich um die Hütte in einer Nebelhaube lag. Nach einigen Telefonaten mit dem Flugwetter Dienst und geduldiger Warterei verzog sich der Nebel und es konnte gestartet werden. Insgesamt elf mal „pendelte“ der Hubschrauber vom Feuerwehrhaus Schneebergdörfl auf die Fischerhütte und transportiere so in BigPacks und via Longline Tau rund sieben Tonnen Last und die Belegschaft der Hütte auf den höchsten Berg Niederösterreichs. Unterstützt wurden sie dabei von drei Puchberger Bergrettern. Sämtliche Schutzhütten am Schneeberg nehmen am 26.April, gleichzeitig mit der Zahnradbahn, ihren Betrieb auf.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. HL: Lkw Bergung in Retz

Die Feuerwehr Retz wurde am 10.08.2020, um 13:43 Uhr, von Florian NÖ zur Unterstützung der ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen