So. Jun 20th, 2021

Am Mittwoch den 9. April gegen 8:30 Uhr wurden die Feuerwehren Melk und Spielberg-Pielach zu einem Brandverdacht in das Stadtgebiet von Melk alarmiert. Da bei der alarmierten Adresse derzeit die Hochwasserschutzbaustelle im vollen Gange ist, bereitete sich die Anfahrt schon als etwas schwieriger. Aus den Fenstern im Dachgeschoß drang Rauch. Ein alter Röhrenbildfernseher hatte aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen.

Der Besitzer, sowie couragierte Arbeiter der Baustelle konnten dank ihres raschen Eingreifens jedoch schlimmeres verhindern. Die Arbeiten der FF Melk Stadt beschränkten sich nur mehr auf Kontrollarbeiten. Die FF Spielberg-Pielach wurde noch in der Anfahrt storniert. Eine Person wurde leicht verletzt.

Fotos und Text: Einsatzdoku