Mi. Mai 5th, 2021

In der Nacht auf Donnerstag (03.04.2014) wurde die FF St. Pölten Stadt zu einer Lkw Bergung auf die A21 (Richtung A1 Westautobahn), im Bereich Einmündung in die A1 gerufen. Aus noch unbekannter Ursache kam ein Lenker mit seinem Sattelzug rechts von der Fahrbahn ab, und fuhr folglich auf die Böschung auf. Dabei wurden Sträucher und kleinere Bäume gerammt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach der erforderlichen Absicherung der Einsatzstelle wurde das Schwerfahrzeug mittels Seilwinde des 50 to Kranfahrzeuges (stationiert bei der FF St. Pölten Stadt) zurück auf die Fahrbahn gezogen. Der Einsatz konnte nach rund 3.5 Stunden beendet werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku