Do. Jul 29th, 2021

Gegen 13:45 Uhr wurden die Feuerwehren Ternitz Pottschach, Ternitz Rohrbach und Ternitz St. Johann zu einem Wohnungsbrand nach Ternitz gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle drang bereits dichter Rauch aus einer Wohnung im ersten Stock der Wohnhausanlage. Da nicht bekannt war, ob sich noch Personen in der Brandwohnung befinden, wurde sofort unter schweren Atemschutz die Wohnung durchsucht. Von den Atemschutzträgern wurde eine leblose Person in der Wohnung gefunden, und in weiterer Folge ins freie gebracht. Der alarmierte Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod der Person feststellen. Der Brand selbst wurde mit einem Rohr rasch unter Kontrolle gebracht. Nach dem Ablöschen der Glutnester konnte vom Einsatzleiter um 14:20 Brand aus gegeben werden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten von der Feuerwehr 9 weitere Wohneinheiten vorrübergehend evakuiert werden. Der gesamte Gebäudekomplex wurde mittels Druckbelüfter Rauchfrei gemacht. Weitere Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Erhebungen vor Ort aufgenommen. Im Einsatz standen 3 Feuerwehren mit 6 Fahrzeugen und 25 Mitgliedern. Weiters der ASBÖ Ternitz mit einem Fahrzeug und das RK Neunkirchen mit einem NAW und einem RTW, sowie die Polizei.

Fotos und Text: Einsatzdoku