Sa. Nov 27th, 2021
Kurz vor 22 Uhr wurden sieben Feuerwehren zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb nach Steinakirchen alarmiert. Nach ersten Informationen dürfte es sich dabei um einen Brand in der Heizungsanlage gehandelt haben. Rasch konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden.  Dadurch, dass sehr viele Atemschutztrupps im Einsatz waren wurde die Feuerwehr Scheibbs mit dem Atemluftfahrzeug nachalarmiert. Da nicht ausgeschlossen werden konnte das sich Glutnester auch im Sägespänne – Silo befinden, wurde dieser unter Atemschutz ausgeräumt. Im Zuge des Einsatzes wurde ein Feuerwehrmann verletzt. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Verletzte ins Landesklinikum Scheibbs transportiert.  Insgesamt waren 8 Feuerwehren (Steinakirchen, Purgstall, Feichsen, Zarnsdorf, Wieselburg, Wang, Steinkirchen, Pyhrafeld und Scheibbs) mit 21 Fahrzeugen und 138 Mann im Einsatz. Auch das Rote Kreuz Steinakirchen mit einem Rettungstransportwagen und der Notarztwagen aus Scheibbs waren im Einsatz.
Fotos und Text: BFKDO Scheibbs