Sa. Nov 27th, 2021

Am 14.03.2014 wurde die FF Leobersdorf um 06:27 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A2 Fahrtrichtung Graz alarmiert. Beim Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges wurde die Unfallstelle bereits durch die Autobahnpolizei abgesichert. Eine verletzte Person wurde von einem zufällig vorbeikommenden Arzt betreut und dann den nachkommenden Rettungsmannschaften und dem Notarzt übergeben. Der Einsatzleiter stellte bei seiner Erkundung fest, dass sich ein Fahrzeug mehrfach überschlug und im Mittelstreifen an der Betonleitschiene am Dach zu liegen kam. Ein weiteres Fahrzeug stand nicht mehr fahrbereit gegen die Fahrtrichtung auf der 2. Spur. Während die verletzte Person von der Rettung versorgt wurde, begann die Einsatzmannschaft das auf der Fahrbahn stehende Fahrzeug mittels Ladekran auf das LAST-Fahrzeug zu verladen. Für den Abtransport des zweiten Fahrzeuges wurde das LAST-Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schönau an der Triesting alarmiert. Nach dem auch das auf dem Dach liegende Fahrzeug von der Autobahn verbracht und gesichert abgestellt wurde, konnte der Einsatz nach zirka 1 Stunde beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Leobersdorf: 2 Fahrzeuge mit 9 Mann
FF Schönau/Triesting: 1 Fahrzeug mit 3 Mann
Rettung: 2 Fahrzeuge mit 6 Mann/Frau
NAW
Autobahnpolizei: 1 Fahrzeug mit 2 Mann
ASFINAG

Fotos und Text: FF Leobersdorf