Mo. Jul 26th, 2021

Ein spektakulärer Fahrzeugbrand auf der Südautobahn (A2) hat am Mittwoch in Fahrtrichtung Wien zu acht Kilometern Stau geführt. Aus noch unbekannter Ursache brannte bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) ein Auto vollständig aus. Der Pkw geriet gegen 7.30 Uhr in Brand, der Lenker stellte das Auto daraufhin auf dem Pannenstreifen ab, wo es ausbrannte. Während der Löscharbeiten der Feuerwehr mussten die ersten beiden Fahrstreifen in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden, acht Kilometer Stau auf der Südautobahn waren die Folge, ein Kilometer Stau bildete sich nach Angaben der ORF-Verkehrsredaktion außerdem auf der Zufahrt von der Südostautobahn (A3).

Fotos: Thomas Lenger – Text: ORF NÖ