Mo. Sep 27th, 2021

Auf der Südautobahn, der A2, waren beim Knoten Guntramsdorf sechs Fahrzeuge kollidiert. Zwei Fahrstreifen mussten gesperrt werden. Es wurden zwei Autofahrer leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 14 Kilometer lange Stau reichte bis nach Kottingbrunn zurück. Der Zeitverlust betrug mehr als eine Stunde. Drei Kilomter reichte dadurch auch der Stau auf die A3, die Südostautobahn, zurück. Auf der A3 hatte sich zudem bei Ebreichsdorf ein Auffahrunfall ereignet. Die Unfallstelle war bald geräumt, die Länge des „Reststaus“ betrug lange noch zwei Kilometer.

Fotos: Einsatzdoku – Text: ORF NÖ