Do. Sep 16th, 2021

Starker Schneeregen hat am Morgen des 12. Februars zu zwei glimpflichen Unfällen in Pressbaum geführt.  Kurz nach sieben Uhr morgens wurde die FF-Pressbaum zu einer PKW-Bergung auf der L123 (Weidlingbachstraße) alarmiert. Ein PKW-Lenker hatte auf der rutschigen Fahrbahn die Herrschaft über sein Auto verloren und rutsche gut zwei Meter die Straßenböschung hinab. Zur schonenenden Bergung wurde das fahrunfähige Fahrzeug mittels Kran angehoben, auf den Hänger gestellt und von der Unfallstelle verbracht. Während des Abladen des Fahrzeuges wurde bereits via Funk zu einem weiteren Einsatz disponiert. Ein PKW war auf der steilen Bihabergstraße in den Graben gerutscht. Während das schwere Rüstfahrzeug (SRF) noh das erste Unfallfahrzeug ablud, fuhr das Tanklöschfahrzeug zum nahe gelegenen Einsatzort und zog das zweite Unfallfahrzeug mit der Seilwinde zurück auf die Fahrbahn. Im Einsatz standen SRF, TLFA4000, Bergeanhänger und sechs Feuerwehrmänner. Weitere Feuerwehrmänner befanden sich in Bereitschaft im Feuerwehrhaus.

Fotos und Text: FF Pressbaum