Sa. Apr 10th, 2021

Am Mittwochabend dem 29. Jänner 2014 ging in der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen ein Notruf über einen Verkehrsunfall im Bereich Wartmannstetterstraße ein, wobei laut Anzeiger eines der beteiligten Fahrzeuge ins brennen beginnt. Vom diensthabenden Disponenten wurden unverzüglich die Feuerwehren Wartmannstetten, Diepolz und Ramplach mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbrand“  zur Einsatzadresse entsandt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus dass es sich um einen Verkehrsunfall ohne Brandentwicklung handelte. Im Kreuzungsbereich stießen zwei Fahrzeuge aus derzeit unbekannter Ursache zusammen. Die Anschlussstelle Neunkirchen war während der Bergungsarbeiten eingeschränkt passierbar. Wechselweise wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Fotos und Text: Einsatzdoku