Do. Jun 24th, 2021

Glücklicherweise glimpflich endete ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht auf Freitag (10.01.2013) auf der Südautobahn zwischen Edlitz und Grimmenstein. Ein mit zwei Personen besetzter Kleinbus kam aus noch unbekannter Ursache in Richtung Wien von der Fahrbahn ab, schlitterte die Böschung entlang, riss einen rund 200 Kilogramm schweren Eisendeckel eines Abwasserschachtes aus der Fassung und kam schwer beschädigt zwischen Pannenstreifen und ersten Fahrstreifen zum Stillstand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Abwasserschachtdeckel auf den Mittelgrünstreifen neben der Mittelbetonleitwand geschleudert. Glücklicherweise befand sich zum Unfallzeitpunkt kein Fahrzeug auf dieser Höhe. Die beiden Insassen des Kleinbusses blieben wie durch ein Wunder unverletzt. Auf einer Länge von 100 Meter wurde die Fahrbahn stark mit Erdreich und Fahrzeugteilen verschmutzt. Ein nachkommender Lenker, bemerkte einen zweiten ausgerissenen Abwasserschachtdeckel auf der Überholspur zu spät, und fuhr über diesen. Die alarmierte FF Edlitz barg die beiden beschädigten Unfallfahrzeuge und verbrachte sie von der A2. Weiters musste die Fahrbahn vom Erdreich, Fahrzeugteilen und ausgelaufenen Betriebsmittel gesäubert werden. Nach rund 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku