Di. Jun 22nd, 2021

In den späten Nachtstunden wurde die FF Gutenstein und 8 weitere Feuerwehren zu einen Schuppenbrand nach Urgersbach alarmiert. Ein in unmittelbarer nähe stehender Schuppen eines momentan unbewohnten Wohnhauses, welcher nach Eintreffen der ersten Kräfte bereits in Vollbrand stand geriet aus unbekannter Ursache in Brand. Mit C Rohren und mehreren eingesetzten Atemschutztrupps wurde der Brand gelöscht und das Wohnhaus durch das rasche eingreifen gerettet. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich allerdings schwierig, da das Brandgut unter schweren Atemschutz zerlegt werden musste, um an die zahlreichen Glutnester zu gelangen.

Im Einsatz standen 9 Feuerwehren mit 19 Fahrzeugen und 105 Mann, sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

Fotos und Text: Einsatzdoku