Di. Okt 19th, 2021

Gegen 10 Uhr wurden am heutigen Donnerstag (09.01.2014) die Feuerwehren Grimmenstein Kirchau und Warth zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, auf die L143 zwischen Kirchau und Warth alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Beim Eintreffen der ersten Kräfte, waren bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit. Eine Person musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Neunkirchen gebracht werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den beiden Wehren geräumt und gesäubert.

Fotos und Text: Einsatzdoku