So. Sep 19th, 2021

Gegen 20 Uhr ist es am Neujahrstag (01.01.2014) auf der B26 in Höflein an der Hohen Wand zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Im Bereich „Spitzgraben“ verlor ein Lenker aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug kam folglich von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam abseits der Fahrbahn auf einer Wiese auf den Rädern zum Stillstand. Die Feuerwehren Höflein an der Hohen Wand, Willendorf und Grünbach wurden zur Menschenrettung nach Verkehrsunfall alarmiert. Seitens des Roten Kreuzes wurden zwei Rettungswägen, der Gemeindearzt und der Notarztwagen Neunkirchen zur Unfallstelle entsandt. Die zwei Insassen mussten nach der medizinischen Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Bergungsarbeiten von den eingesetzten Feuerwehren durchgeführt. Für die Fahrzeugbergung wurde das Wechselladefahrzeug der FF Neunkirchen Stadt nachalarmiert. Die Unfallursache ist noch unbekannt. Während des Einsatzes war die B26 im Unfallsbereich gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Fotos und Text: Einsatzdoku