Do. Mrz 4th, 2021

Normalerweise werden am Heiligen Abend die Feuerwehren zu Einsätzen nach Adventkranz oder Christbaumbränden gerufen. Die FF Gloggnitz Stadt musste am Heiligen Abend um 21 Uhr zu einem brennenden Pkw auf die Semmering Schnellstrasse ausrücken. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Pkw bereits im vorderen Bereich in Vollbrand. Unter schweren Atemschutz und einem HD Rohr konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht, bzw. abgelöscht werden. Um alle Glutnester zu bekämpfen, wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Die Lenkerin konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Fahrzeug retten, nachdem sie es am Pannenstreifen angehalten hat. Löschversuche mit einem Pulverlöscher schlugen aufgrund der bereits fortgeschrittenen Brandintensität fehl.

Nach der Freigabe durch die Autobahnpolizei, wurde das Fahrzeug mittels Last geborgen und verbracht. Dies war an diesem 24. Dez. bereits der zweite Autobahn Einsatz für die Gloggnitzer Stadtfeuerwehr. Bereits in der Früh ereignete sich in diesem Bereich ein Verkehrsunfall.

Fotos und Text: Einsatzdoku