Sa. Okt 16th, 2021

Gegen 1 Uhr Früh wurde in der Nacht auf Samstag (21.12.2013) die Feuerwehr St. Pölten Stadt zu einer Lkw Bergung auf die Westautobahn (A1) gerufen. Auf der Richtungsfahrbahn Wien kam es auf Höhe Autobahnknoten St. Pölten zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls, wurde am Lkw ein Rad ausgerissen, was eine gefährliche Schräglage zur Folge hatte. Um die Ladung des Lkw, 5.5 Tonnen Schweinehälften umladen zu können, musste ein Ersatz Lkw angefordert werden. Während des Einsatzes, der mehrere Stunden in Anspruch nahm, kam es zu einem erheblichen Rückstau. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Fotos und Text: Einsatzdoku