Mo. Sep 27th, 2021

Am Dienstagabend kam es kurz vor 21 Uhr zu einem Küchenbrand in der Gärneckerstraße in Ebreichsdorf. Ein am Herd befindlicher Topf dürfte Feuer gefangen haben und auf den Dunstabzug übergegriffen haben. Die Hausbesitzerin und ihre beiden Söhne begannen sofort mit nassen Tüchern und einem Feuerlöscher das Feuer zu bekämpfen. Die alarmierte Feuerwehr Ebreichsdorf musste Nachlöscharbeiten durchführen und teilweise noch glühende Küchenteile entfernen. Mit einer Wärmebildkamera wurde nach weiteren Glutnestern gesucht.  Danach musste das Haus mittels Hochdrucklüfter vom Rauch befreit werden. Alle Bewohner blieben bei dem Brand unverletzt.

Fotos und Text: Thomas Lenger