Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HL: Folgenschwerer Verkehrsunfall

NÖ/ Bez. HL: Folgenschwerer Verkehrsunfall

Am Sonntag-Nachmittag ereignete sich auf der Landesstraße 39, Hollabrunn Ri. Aspersdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache krachte ein Fahrer mit seinem PKW ungebremst gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum. Das Fahrzeug wurde duch den starken Aufprall enorm beschädigt und in zwei Teile geteilt. Leider kam für den Fahrer des PKW jede Hilfe zu spät. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hollabrunn und Aspersdorf mussten die verstorbene Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug bergen. Der Verkehr wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Hollabrunn für die Dauer des Einsatzes umgeleitet.

Fotos und Text: FF Hollabrunn

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Wieder Verkehrsunfall – B27 Gloggnitz

Es scheint das Gesetz der Serie zu sein. Bereits zum dritten Mal hintereinander – fast ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen