Fr. Sep 24th, 2021

Viel vom Tag des Herren hatten die Kameraden der FF Trattenbach am heutigen Sonntag (24.11.2013) nicht. Bereits gegen 5:30 hieß es Tagwache! Am Feistritzsattel blockierten mehrere durch die Schneelast umgestürzte Bäume die Fahrbahn, und machten diese teilweise unpassierbar. Mit Kettensägen wurden die Hindernisse entfernt, und die Strasse wieder befahrbar gemacht.


So wie der Tag begonnen hatte, ging es dann im Tagesverlauf auch munter weiter. Immer wieder mussten die Florianis auf den Feistritzsattel ausrücken, um umgestürzte Bäume zu beseitigen. Diese Tätigkeiten waren auch nicht ungefährlich für die Helfer. Immer wieder stürzten während der Arbeiten neue Bäume, in unmittelbarer Nähe der Feuerwehrleute um, und machten die Arbeiten nicht leichter. Auf dem Weg ins Feuerwehrhaus kamen die Kameraden dann noch zu einem Verkehrsunfall zurecht. Ein Fahrzeug kam von der winterlichen Fahrbahn ab und im Graben zum Stillstand. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn gezogen.

Fotos und Text: FF Trattenbach