So. Feb 28th, 2021

Gegen 23:10 Uhr wurde am Donnerstagnacht die FF Berndorf zu einem Brandeinsatz ins Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Florianis stand eine Holzlaube mit zwei darin befindlichen Citroën 2CV „Enten“ in Vollbrand. Unter schweren Atemschutz gelang es der Feuerwehr Berndorf rasch, den Brand unter Kontrolle zu bringen und in weiterer Folge zu löschen. Ein Übergreifen auf einen naheliegenden Wohnwagen konnte verhindert werden. Um die zahlreichen Glutnester ablöschen zu können, mussten diese mittels Wärmebildkamera lokalisiert werden, und folglich das Brandgut zerlegt werden, um sie gezielt ablöschen zu können. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die zwei Fahrzeuge brannten vollständig aus. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Fotos und Text: Einsatzdoku