Fr. Jun 18th, 2021

Am Montag, dem 18.11.2013 war ein 65-jähriger Landwirt in Dreistetten mit seinem Traktor mit Arbeiten auf seinem Feld beschäftigt. Plötzlich schlugen Flammen aus dem Armaturenbrett der Zugmaschine. Sofort setzte er den Notruf ab und brachte sich in Sicherheit. Die Feuerwehren Dreistetten und Markt Piesting wurden um 13:48 Uhr alarmiert. Mit zwei Feuerlöschern wurden die Flammen vorerst niedergeschlagen, mit einem C-Rohr wurde unter Atemschutz der Brand gelöscht.

Im Einsatz:
Feuerwehr Dreistetten mit TLF, KLF und 8 Mann
Feurwehr Markt Piesting mit RLF1, KDTF und 9 Mann + 3 Mann Reserve.

Fotos und Text: FF Markt Piesting