Do. Feb 25th, 2021

Von 13.11. – 16.11.2013 fand auf dem Truppenhilfeplatz des Österreichischen Bundesheeres nahe Wiener Neustadt die diesjährige Überprüfung der Rettungshunde für den gemeinsamen Katastropheneinsatz mit dem Bundesheer (AFDRU) statt.

 

20 Personen auf 9 verschiedenen Schadstellen waren unter den Trümmern verschüttet und mussten von den Rettungshunden in Tag- und Nachtsuchen aufgespürt werden. Weiters wurden Abseilübungen, Erste Hilfe an Mensch und Tier in Theorie und Praxis und Kenntnisse in den Rette- und Bergetechniken überprüft.

 

Von der Stadtfeuerwehr Kapfenberg traten die Hundeführer Harald Winkler mit Chacha und Monika Mehlmauer mit Assu zur Überprüfung an und konnten den Test mit hervorragenden Leistungen bestehen. Die Gültigkeit erstreckt sich über 2 Jahre.

 

Gemeinsam mit Jürgen Bärnthaler und Kai (Prüfung 2012) stehen nun 3 Hundeführer der Stadtfeuerwehr Kapfenberg für den internationalen Hilfseinsatz zur Verfügung

 

 

Text : Harald Winkler – Bilder: KK