Do. Feb 25th, 2021

Ein Lenker war gegen 17:15 Uhr auf der Südautobahn Richtung Graz, im Wechselabschnitt mit seinem VW Transporter unterwegs. Aus noch unbekannter Ursache kam er auf Höhe Abfahrt Edlitz mit seinem Wagen rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam auf die ansteigende Leitschiene und wurde in die Luft katapultiert. Eine Hinweistafel wurde wie ein Streichholz umgerissen, ehe der Wagen frontal gegen eine Betonwand krachte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn der Abfahrt Edlitz geschleudert und kam dort schwerst beschädigt auf der Seite zu liegen. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte befürchteten auf den ersten Blick der Einsatzstelle einen Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen. Im Ladebereich des VW Transporters war das Fahrzeugdach teilweise weggerissen. Nicht schlecht staunten sie, als der Lenker plötzlich nahezu unverletzt auf sie zuging. Fahrzeugteile und Teile der beschädigten Hinweistafel wurden rund 50 Meter weit weggeschleudert. Die alarmierte FF Grimmenstein Markt barg das total beschädigte Wrack, säuberte die Fahrbahn von herumliegenden Trümmern und band ausgeflossene Betriebsmittel. Für die Dauer des Einsatzes, der rund 1.5 Stunden in Anspruch nahm, wurde die Abfahrt Edlitz für den Verkehr gesperrt. Der Lenker kann nach dem heutigen Unfall jeden 16. November seinen zweiten Geburtstag feiern.

Fotos und Text: Einsatzdoku