Fr. Mrz 5th, 2021

Am Donnerstag den 14. November wurden gegen 15:00 Uhr die Feuerwehren Schaueregg und Mönichkirchen zu einer Bergung eines Gefahrengut-LKW alarmiert, welcher mit Diesel und Heizöl beladen war. Der LKW kam bei einem Rangiermanöver auf einem Forstweg in der ‘‘neuen Glashütte‘‘ mit dem Zugfahrzeug vom Waldweg ab und drohte umzukippen. Der zufällig vorbeikommende zuständige Förster dieses Gebietes konnte nach einer kurzen Verbindung mit der Feuerwehr den genauen Standort des Einsatzes ausfindig machen und die Einsatzkräfte hin lotsen, da dieser Einsatzort  im tiefsten Wald war. Mit Hilfe zweier Seilwinden konnte der LKW wieder auf den Forstweg gezogen werden und dieser seine Fahrt fortsetzen. Der Einsatz war nach rund 2 Stunden beendet.

 

Eingesetzt waren

FF Schaueregg: KLF-A Pinzgauer und  5 Mann
FF Mönichkirchen: TLF 4000 7 Mann
Forstverwaltung Glashütte: Traktor und 2 Mann

Fotos und Text: FF Schaueregg und Mönichkirchen