So. Feb 28th, 2021

Gegen 17 Uhr wurden am Dienstagnachmittag (12.11.2013) die Einsatzkräfte über einen schweren Verkehrsunfall auf der 54, zwischen Schwarzau am Steinfeld und Wiener Neustadt informiert. Da nicht genau angegeben werden konnte wo sich der Unfallort genau befindet, wurden die Feuerwehren Wiener Neustadt, Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zur Menschenrettung alarmiert. Als die ersten Hilfskräfte an der Einsatzstelle, die sich kurz nach der Ortsausfahrt Schwarzau am Steinfeld befand eintrafen, bot sich ihnen ein schreckliches Bild. Ein Pkw kam aus noch unbekannter Ursache von der geraden Strecke ab, und prallte frontal gegen einen Baum. Der Lenker wurde schwer im Fahrzeuginneren eingeklemmt. Aufgrund der starken Deformierung des Unfallwagens, dauerte es einige Zeit bis der Lenker von den drei Wehren unter Einsatz von Hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack befreit werden konnte. Trotz des raschen und effizienten Einsatzes der Feuerwehren, konnte der Notarzt nur mehr den Tod des Lenkers feststellen. Nach der polizeilichen Freigabe wurde die Unfallstelle von den Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau geräumt. Die B54 war im Unfallbereich nur einspurig, Richtung Schwarzau passierbar. Der Verkehr Richtung Wiener Neustadt wurde umgeleitet.

Fotos und Text: Einsatzdoku