Di. Apr 20th, 2021
Am 7.11.2013, gegen 1 Uhr 45, wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einem technischen Einsatz „PKW-Bergung auf Höhe Wasserwerk “ alarmiert. Aus derzeit ungeklärter Ursache geriet ein PKW von der Hauptstraße ab, hob über den Straßengraben ab und kam auf der Umzäunung des örtlichen Wasserwerkes zum Stillstand. Auf Grund der Wucht wurde das Fahrzeug an der Vorderachse, sowie im unteren Motorbereich massiv beschädigt, Betriebsmittel traten aus. Die Lenkerin blieb unverletzt, das Glück war zum Zeitpunkt des Unfalles auf ihrer Seite, den zum Ersten paßte das Fahrzeug genau zwischen zwei massive Steinsäulen und zum Zweiten schrammte das Auto um wenige Millimeter an einem, am Grundstück befindlichen Baum vorbei. Seitens Feuerwehr wurden bezüglich Betriebsmittelaustritt Erstmaßnahmen gesetzt, so dass es zu keiner weiteren Verschmutzung des Erdreiches kommen konnte, danach wurde nach Freigabe durch die Polizei Sollenau, das Auto mittels Kranfahrzeug geborgen und auf den Abstellplatz der Feuerwehr Felixdorf verbracht. Abschließend musste das kleinflächig verunreinigte Erdreich händisch abgegraben und entsorgt werden.
Für die Dauer der Berge-und Einsatztätigkeiten war die Hauptstraße (ehem.B21a) einspurig befahrbar.
Fotos und Text: FF Felixdorf