Di. Okt 19th, 2021

Am Sonntag dem 20.10.2013 führte die Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein ihre jährliche Abschlussübung durch. Heuer lag der Schwerpunkt wieder in der Brandbekämpfung sowie in der Menschenrettung aus verrauchten Gebäuden. Als Übungsobjekt diente dieses Jahr das erst kürzlich eröffnete Kulturhaus des Vereins ATIB (Türkisch Islamische Union für Kulturelle und Soziale Zusammenarbeit in Österreich) mit integriertem Gebetsraum, Übungsannahme war ein Kellerbrand mit mehreren vermissten Personen welche im gesamten Gebäude vermutet wurden. Zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein wurden die Feuerwehren Ternitz-Döppling und Ternitz-St.Johann angefordert um diese Aufgabe rasch und effizient lösen zu können. Binnen kürzester Zeit konnten insgesamt drei Atemschutztrupps in das Gebäude vordringen und die Menschenrettung erfolgreich durchgeführt, sowie durch den Rest der Mannschaft das bereits übergreifende Feuer mit mehreren Löschleitungen bekämpft werden.


Durch die Anbringung des mobilen Rauchverschlusses vom ersten Atemschutztrupp, welcher sich in den direkten Brandbereich begab, konnte das restliche Gebäude rauchfrei gehalten werden und somit die Personensuche für die restlichen Atemschutztrupps erleichtert werden. Zur Wasserversorgung der beiden eingesetzten Tankfahrzeuge diente die in der Nähe liegende Schwarza, von welcher mittels zwei Tragkraftspritzen angesaugt wurde. Als Übungsbeobachter fungierten seitens der Feuerwehr: Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ing. Msc Walter Leinweber, Unterabschnittskommandant HBI Rudolf Tanzer, Ehrenmitglied StR. a.D Johann Fuchs, Ehrendienstgradträger und Mitglieder des Reservestandes sowie seitens der Stadtgemeinde: Stadtrat für Feuerwehrwesen StR. Gerhard Windbichler.
Im Anschluss wurde die eingesetzte Mannschaft vom Obmann des Vereins ATIB, Ing. Ergül Ümit, zu einer Stärkung und einer Führung durch das Gebäude eingeladen, sowie seitens der Feuerwehr den vielen anwesenden interessierten Mitgliedern des Vereins die Feuerwehrfahrzeuge und Ausrüstung präsentiert.
Unser besonderer Dank ergeht in diesem Fall an den Verein ATIB für die zu Verfügung Stellung des Areals sowie den beteiligten Feuerwehren für die gute Zusammenarbeit!

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Einsatzdoku – Text: FF Ternitz Dunkelstein[/box]