Mo. Mrz 1st, 2021

Am Dienstag, den 22.10.2013, um 02:57 Uhr, wurde die Feuerwehr Pottenstein von der Bezirksalarmzentrale Baden zu  einem „Kellerbrand (B2) in Neuhaus“ alarmiert. Kurz nach 02:00 Uhr früh wurde die Feuerwehr Neuhaus und Nöstach-Hafnerberg zu einem vermeintlichen Kellerbrand in die Nöstacher Straße alarmiert. Im Heizraum eines Wohnhauses war, aus noch unbekannter Ursache, ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner, die aus dem Schlaf gerissen wurden, konnten sich selbst ins Freie in Sicherheit bringen, und den Notruf absetzen. Wie sich beim Eintreffen der ersten Löschtrupps herausstellte, breitete sich der Brand rasch durch die Holz-Tramdecke in die darüber liegenden Wohnräume der Familie aus.  Der Einsatzleiter forderte das Atemluftfahrzeug (ALF) der Feuerwehr Pottenstein zur Unterstützung an.

Als wir mit „ALF“ und dem Begleitfahrzeug „PUMPE“ die Einsatzadresse, gegenüber dem Neuhauser Teich, erreichten, befanden sich die ersten Atemschutztrupps mit dem Innenangriff im Einsatz. Das Feuer, das inzwischen auf die Zimmer im Wohngeschoss übergegriffen hatte, war bereits unter Kontrolle gebracht worden. Die Ausbreitung auf weitere Wohnräume konnte somit erfolgreich verhindert werden. Die vom Feuer zerstörten Einrichtungsgegenstände mussten aus den Räumen geschafft werden, um darunter befindliche Glutnester bekämpfen zu können. Die Feuerwehr Berndorf wurde mit der Wärmebild-Kamera ebenfalls nachalarmiert. Dieses Gerät dient zur erweiterten Suche nach versteckten Glimmbränden in Konstruktionsteilen und Hohlräumen. Nachdem keine weiteren Brandherde festgestellt werden konnten, erteilte der Einsatzleiter OBI Torsten Hellmig für die nachalarmierten Wehren den Befehl „Brand Aus, zum Abmarsch fertig!“. Die Feuerwehr Neuhaus stellte zur Vorsorge eine Brandwache am Einsatzort ab. Nachdem alle eingesetzten Geräte ordnungsgemäß verstaut waren, rückte die Feuerwehr Pottenstein mit 10 Mann um ca. 05.00 Uhr ins Gerätehaus ein, um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Im Einsatz:

Feuerwehr Neuhaus: 3 Fahrzeuge, 16 Mann
Feuerwehr Nöstach-Hafnerberg: 2 Fahrzeuge, 13 Mann
Feuerwehr Pottenstein: 2 Fahrzeuge, 10 Mann
Feuerwehr Berndorf: 1 Fahrzeug, 2 Mann
Polizei Berndorf: 1 Fahrzeug, 2 Mann
Rotes Kreuz Alland: 1 Fahrzeug, 2 Mann

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: Einsatzdoku – Text: ÖA ASB Markus Hackl[/box]