Sa. Nov 27th, 2021

Am Samstag den 14.September 2013 wurde der angekündigte Hochwasserschutz Ausbildungstag des Bezirksfeuerwehrkommandos Neunkirchen unter der Ausarbeitung von BR Josef Neidhart und seinem Ausbilderteam im Bereich Seebenstein, Pitten und Schiltern abgehalten. Der Ausbildungstag ist eine Veranstaltungsserie im Auftrag und unter der Leitung des Bezirksfeuerwehrkommandanten, LFR Josef Huber und soll die Feuerwehren bei der Umsetzung von Schwerpunktthemen unterstützen und somit einen positiven Beitrag zur Bewältigung der anstehenden und zukünftigen Einsatzanforderungen leisten.

Beim Ausbildungstag wird den 114 Teilnehmern neben neuesten Erkenntnissen aus Theorie und Praxis auch versucht Denkansätze hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten von „neuen“ und bekannten Geräten zu vermitteln, um die Einsatz- und Ausbildungstätigkeit in den Feuerwehren positiv zu beeinflussen. Den Teilnehmern werden weiterführende Informationen zu den Lehrinhalten der NÖ Landesfeuerwehrschule vermittelt. Als Zielsetzung soll von den Teilnehmern das erworbene Fachwissen an die Kameraden in der eigenen Feuerwehr weitergegeben werden.

Finanziert wurde diese Veranstaltung durch die freundliche Unterstützung der Gemeinden Seebenstein, Pitten und Sponsoren, die den Hauptanteil der Kosten abdecken, sowie das Bezirksfeuerwehrkommando Neunkirchen. Dieses Thema wurde bereits beim Ausbildungstag 2007 nahezu vollständig bearbeitet, aus gegebenen Anlass und auf Wunsch mehrerer Feuerwehren und Bürgermeister wird das Thema neuerlich im Rahmen des Ausbildungstages des Bezirksfeuerwehr-kommandos angeboten. Das Ziel, über dieses Thema möglichst viel Information in jede einzelne Feuerwehr zu bringen, wird durch die Schadensereignisse der letzten Jahre verstärkt bzw. getrieben.

Die grundsätzliche Zuständigkeit für den Themenbereich Hochwasser liegt beim Sachgebiet „Wasserdienst“ und deshalb wird die Übung- bzw. Ausbildung von den beiden Bezirkssachbearbeitern HBI Heiden Werner, Bezirksfeuerwehrkommando Baden und BSB Thurner Markus, Bezirksfeuerwehrkommando Wr. Neustadt fachlich geleitet und basiert auf den Inhalten der Wasserdienstausbildung in den Bezirken und an der NÖ LFWS. Im Stationsbetrieb wird der Themenbereich Bevorratung bzw. Bereithaltung von Materialien für den Hochwasserfall erörtert bzw. dargestellt und damit wird einerseits den Feuerwehren ein Hilfsmittel für Informations- und Beratungsgespräche mit Gemeindebürgern, Betrieben und Gebietskörperschaften angeboten und andererseits werden die taktischen Möglichkeiten sowie der dafür erforderliche Zeit-, Personal-, und Materialbedarf veranschaulicht.

Die von uns erarbeitete Zusammenstellung der Inhalte kann und soll keinesfalls eine entsprechende Ausbildung an der NÖ Landefeuerwehrschule ersetzen, soll jedoch den Teilnehmern einerseits als Auffrischung von bereits BEKANNTEN ermöglichen und andererseits zur Aus- und Weiterbildung im gegenständlichen Spezialgebiet anregen. Die Bezirkshochwasserschutzübung wird im Stationsbetrieb abgewickelt wobei einfache, praxiserprobte Maßnahmen vorgestellt bzw. von den Teilnehmern selbst gesetzt werden:

 

Station 1: Sandsackbefüllung
Einige Methoden der Befüllung werden praktisch erprobt


Station 2: Palettensperre


Station 3: Dammverteidigung
Landseitige Dammsicherung, Dammerhöhung, Dammwache usw.


Station 4: Theoretischer Teil
Begriffe im Wasserdienst und im Hochwasserschutz
Sicherheitsmaßnahmen im Hochwassereinsatz

Safe T Cut Vorführung durch Sprenggruppe 15


Bezirksfeuerwehrkommandant LFR Josef Huber konnte zahlreichen Ehrengäste begrüßen, die sich selbst ein Bild der Arbeiten machen konnten. Unter anderen konnten die Bürgermeister von Seebenstein und Pitten (DI Dr. Günter Moraw und Gerald Pawlowitsch), die Frau Bezirkshauptmann Mag. Alexandra Grabner Fritz, Nationalrat Hans Hechtl und Abgeordneter des Niederösterreichischen Landtag, Hermann Hauer.


Ausbilder:
Werner Haiden und Markus Thurner mit den Wasserdienstausbildungsteams (Böhm Micheal, Adelpoller Hans Peter, Rosicka Peter, Haruk Johannes, Thurner Christoph und Steiner Daniel) der Bezirke Baden und Wr. Neustadt
Organisation
Leitung – Josef Huber

 

Team
Josef Neidhart
Dietmar Gneist
Martin Krautschneider
Johann Brandstätter
Josef Ostermann
Birgit Glatzl
Peter Luef
Bernhard Lechner

 

Sponsoren und Förderer
Marktgemeinde Pitten, Gemeinde Seebenstein, MH Schrauben, WIN Warth, Wopfinger, Spar Koller, Manfred Otmar Handler, Kirnbauer Holzindustrie, Marktgemeinde Scheiblingkirchen Thernberg, Franz Holzgethan, Fa. Hamburger, Bäckerei Otto Koll, Johann Kremsl, Quarzit Sandwerke Feichtinger, Fendt ACA, Fa. Steidler, Ulrich Erdbau

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: ED – Lechner, Fuchs – Presseteam BFKDO Neunkirchen[/box]