Do. Jul 29th, 2021

Am 02.09. 2013 heulten gegen 12:45 in Hainburg an der Donau und Wolfsthal die Sirenen. Grund dafür war eine Gartenhütte in den Weingärten, die in Vollbrand stand. Nachdem eintreffen wurde sofort mit den Löscharbeiten begonnen. Es reichte lediglich ein HD-Rohr um den Brand zu löschen. Nach ca. einer halben Stunde konnte die Feuerwehr Wolfsthal wieder einrücken. Nachdem die Polizei die Einsatzstelle freigegeben hatte konnten weitere Glutnester abgelöscht werden und nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr Hainburg/Donau auch wieder einrücken.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku – Chr. Schulz[/box]