Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. SB: Sägewerkbrand in Stritzling

NÖ/ Bez. SB: Sägewerkbrand in Stritzling

Zu einem Brand eines Sägewerkes wurden heute gegen 14:40 Uhr acht Feuerwehren nach Stritzling in der Gemeinde Steinakirchen (Bezirk Scheibbs) alarmiert. Bei Reparaturarbeiten einer Holzverarbeitungsmaschine dürfte der Brand entstanden sein. Nach der ersten Lagemeldung des Einsatzleiters aus Steinakirchen, wurden sofort weitere Einsatzkräfte von der Feuerwehr und dem Roten Kreuz nachalarmiert.
 Da das Hauptgebäude des Sägewerkes bereits in Vollbrand stand, war die Aufgabe der 13 Feuerwehren das schützen des angrenzenden Wohnhauses. Auch ein danebenstehender Silo war bereits in Brand geraten. Das Löschwasser wurde aus der Erlauf und dem Mühlbach zum Einsatzort gepumpt. 200 Feuerwehrleute standen mit insgesamt 30 Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz, davon 2 Drehleitern, 15 Tanklöschfahrzeuge und das Atemluftfahrzeug aus Scheibbs. In der Nacht wird es eine Brandwache geben.
Fotos und Text: BFKDO Scheibbs

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen