Mo. Okt 25th, 2021

Am Samstagnachmittag (24.08.2013) wurde die FF Kirchberg am Wechsel zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die L137, zwischen Kirchberg und St. Corona alarmiert. Ein Lenker kam auf der regennassen Fahrbahn aus noch unbekannter Ursache ins schleudern, von der Fahrbahn ab und rutschte folglich in den Graben. Nur wenige Zentimeter vor einem Baum kam der Porsche zum Stillstand. Die teure Luxuskarosse wurde von den Florianis mittels Seilwinde aus dem Graben gezogen. Der sichtlich erleichterte Lenker konnte die Fahrt ohne Beschädigung fortsetzen. Er und seine Beifahrerin blieben glücklicherweise unverletzt.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]