So. Sep 19th, 2021

Am Mittwochnachmittag (21.08.2013) wurden die Feuerwehren Breitenau, Neunkirchen Peisching und Neunkirchen Stadt gegen 15 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die B17 zwischen Breitenau und St. Egyden alarmiert. Noch während der Anfahrt wurde über Notruf eine weitere Anzeige gemeldet, dass im Pkw befindliche Spraydosen detoniert seien.Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der Pkw bereits in Vollbrand. Da sich neben der B17 der Föhrenwald befindet, war die größte Gefahr im Anfangsstadion, dass der Brand auf den Wald übergreift. Dies konnte aber durch den raschen und effizienten Einsatz der Feuerwehren verhindert werden. Das Fahrzeug brannte jedoch vollständig aus. Die Brandursache ist noch unbekannt. Ein Brandermittler der Polizei hat die Erhebungen vor Ort aufgenommen. Während der Löscharbeiten musste die B17 in diesem Bereich gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Verletzt wurde niemand.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]