Mo. Mrz 1st, 2021

Gegen 13:45 Uhr ereignete sich am heutigen Montag (19.08.2013) auf der Südautobahn (A2), Richtung Graz, zwischen dem Knoten Wiener Neustadt und Knoten Seebenstein ein Lkw Unfall. Ein ungarischer Lenker kam aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, und stürzte in weiterer Folge in den Graben. Das unbeladene Schwerfahrzeug streifte mehrere Bäume und kam hinter der Leitschiene in Schräglage zum Stillstand. Ein Baum verhinderte ein Umstürzen des Lkw. Mittels 50 Tonnen Kran der FF Wiener Neustadt wurde der Hänger, und in weiterer Folge das Zugfahrzeug aus dem Graben geborgen. Hierfür mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Gegen 16:30 Uhr konnten die Bergungsarbeiten abgeschlossen werden. Es bildete sich ein 4 Kilometer langer Rückstau. Verletzt wurde niemand.
[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos, Video und Text: Einsatzdoku[/box]